TransAlpina

TransAlpina

Wenn Abenteuer und Berglandschaft was für Sie ist, dann bietet die TransAlpina genau das Richtige. Die TransAlpina schlängelt sich durch Täler und Hochebenen bis zu einer hohe von 2145 Meter, eine Höhe in Rumänien wo keine Straßen mehr ankommen. Trans Alpina bietet einen atemberaubenden Blick zusammen mit viel Fahrspaß. Sie ist wohl die älteste Straße in den Karpaten, wurde im 2 Jahrhundert von der römischen Legion während der Kriegskampanie, um Sarmisegetuza zu erobern, gebaut. Nach der Eroberung wurde die TransAlpina dazu benutzt um das Gold von Sarmisegetusa nach Rom über die Karpaten zu transportieren. Am Anfang des 2 Jahrtausend wurde die TransAlpina zu einer der wichtigsten Transhumanen Routen über die Karpaten und dient seinem Zweck auch heute noch. Pflasterung der Straße begann im Jahre 1930 und acht Jahre später eröffnete König Carol II die neue TransAlpina. Während der Monarchie wurde diese Straße auch als “The King’s Road” genannt.