Willkommen bei Badiu’s Gasthaus

einen herausragenden rumänischen traditionellen Erlebnis

Willkommen

Eingebettet 10 km nördlich von Sibiu, am Fuße der Karpaten, wurde Mitte des 18en Jahrhundert dieses schöne, rustikale Haus gebaut. Obwohl das Haus während der Jahre durch mehrere Änderungsprozesse modernisiert wurde, hat es eine Anzahl ursprüngliche Details, wie Keller, Scheune und Haupt Struktur, erhalten. Das Innere ist in einem traditionellen Landhaus-Stil mit Funktionalität, klaren Linien und natürlichen Materialien eingerichtet. Es gibt 6 Doppelzimmer und eine private Suite. Jedes Zimmer ist mit einem bequemen Bett, einem TV und einem Minikühlschrank ausgestattet. Unser kreativer und leidenschaftlicher Koch Herr Badiu wird Sie mit höchster Qualität und authentischer Küche begeistern. Die meisten Zutaten, die Hormon und Pestizidfrei angebaut sind, werden sorgfältig frisch aus unserem Garten und der heimischen Landwirtschaft geerntet. Saucen und Eingelegtes Gemüse, werden nach traditionellen und authentischen Rezepten unserer Familie gemacht. Während des Sommers hat man die Möglichkeit Mahlzeiten in unserem üppigen ruhigen Garten oder Terrasse im Freien zu genießen. Unser geräumiger Speisesaal, mit Naturholz angeheiztem Kamin, wird Sie mit seiner rustikalen warmen Atmosphäre verzaubern. Wir glauben fest daran das eine gute Mahlzeit, Ihnen die notwendige Energie für einen erlebnisreichen Tag gibt. Fühlen Sie sich jederzeit frei uns zu fragen was man alles erleben kann. Erkunden Sie die Gegend oder entspannen Sie sich in unserem schönen Garten, fühlen Sie sich wie zu Hause.
Haben wir erwähnt? Während Ihres Aufenthaltes stellen wir Ihnen selbstverständlich auch kostenlose Parkplätze und WLAN zur Verfügung.
Genießen Sie eine entspannte Siebenbürgische Atmosphäre, auch als die meist romantischte und meist inspirierende Provinz Rumäniens bekannt, in Verbindung mit unserer echten Gastfreundschaft.

Haben wir erwähnt? Während Ihres Aufenthaltes stellen wir Ihnen selbstverständlich auch kostenlose Parkplätze und WLAN zur Verfügung.
Genießen Sie eine entspannte Siebenbürgische Atmosphäre, auch als die meist romantischte und meist inspirierende Provinz Rumäniens bekannt, in Verbindung mit unserer echten Gastfreundschaft.

Eingebettet 10 km nördlich von Sibiu, am Fuße der Karpaten, wurde Mitte des 18en Jahrhundert dieses schöne, rustikale Haus gebaut. Obwohl das Haus während der Jahre durch mehrere Änderungsprozesse modernisiert wurde, hat es eine Anzahl ursprüngliche Details, wie Keller, Scheune und Haupt Struktur, erhalten. Das Innere ist in einem traditionellen Landhaus-Stil mit Funktionalität, klaren Linien und natürlichen Materialien eingerichtet. Es gibt 6 Doppelzimmer und eine private Suite. Jedes Zimmer ist mit einem bequemen Bett, einem TV und einem Minikühlschrank ausgestattet. Read more

Unterkunft

Sollten Sie Privat oder Geschäftlich unterwegs sein werden Ihnen unsere Räumlichkeiten, den idealen Platz zum Erholen bieten. Unsere 5 Doppelzimmer sind alle mit Fernseher, Highspeed WiFi und einen kleinen Balkon ausgestattet.

Zimmer und Preise:
Übernachtung mit Frühstück: 40 EUR / Doppelzimmer*
Bei Badiu’s Gasthaus beginnen Sie, Ihren Morgen mit einem Herzhaftem, leckerem Frühstück. Genießen Sie innovative Gerichte die mit den frischesten Zutaten zubereitet werden, oder trinken Sie auch einfach nur eine Tasse Kaffee in unserem ruhigen, entspannten Garten.
Abendessen: 15 EUR / Person
Erleben Sie Rumänische Spezialitäten und vor allem die einzigartigen und köstlichen Aromen und Gerichte der siebenbürgischen Küche.
Abendessen beinhaltet Tuica (ein aus Früchte oder Getreidekorn hergestelltes Getränk. Wird nach alter Rumänischen Sitte gebrannt.) Hauswein, Wasser, Suppe, Hauptgericht und Nachtisch. Wir benutzen zum Kochen durchaus nur BIO Produkte um Ihnen ein gesundes und reichhaltiges Abendessen bieten zu können. Somit wird essen im Gasthaus Badiu ein Erlebnis was Sie immer wieder wiederholen wollen.

Regel:
Check in: ab 14:00
Check out: bis 12:00

Sollten Sie Privat oder Geschäftlich unterwegs sein werden Ihnen unsere Räumlichkeiten, den idealen Platz zum Erholen bieten. Unsere 5 Doppelzimmer sind alle mit Fernseher, Highspeed WiFi und einen kleinen Balkon ausgestattet.

Read more

Aktivitäten

Beim Gasthaus Badiu gibt es eine Vielfalt an Aktivitäten sowohl während des Sommers als auch während des Winters.


BESUCH ZUM ALTE FESTUNGEN


REITEN UND KUTSCHENFAHRTEN


SKI UND SNOWBOARTEN, WÄHREND DES WINTERS


HIKING

Sehenswürdigkeiten

Hermannstadt

Hermannstadt

Hermannstadt ist ein unbestreitbarer touristischer Ort, der sehr geschätzt wird und der von Michelin die höchste Auszeichnung, von 3 Sterne erhalten hat. Dank des aktiv kulturellen Leben, der geographischen Lage und der umgebenden Landschaft, ist Hermannstadt Heute ein sehr begehrtes Ziel das jährlich mehr Touristen verzaubert. In den letzten Jahren sind eine große Anzahl kultureller Veranstaltungen nach Hermannstadt gezogen und haben somit eine Szene für alle Altersgrenze erschaffen. Das Programm Hermannstadt Europäische Kulturhauptstadt brachte über 2000 Veranstaltungen und schuf Hermannstadt den wohlverdienten internationalen Ruhm. Mehr und mehr wichtige kulturelle und sportliche Veranstaltungen sind mit den Jahren nach Hermannstadt gezogen, so dass jedes Wochenende von April bis Dezember jeder öffentliche Platz, jedes Veranstaltungsgebäude voll ausgebucht ist. Siebenbürgen ist das Heim der wohl best erhaltenen mittelalterlichen Städten, angefangen bei Hermannstadt bekannt für die Kopfsteinpflaster und für die pastellfarbenen Häuser, Kronstadt (Brasov) bekannt für seine   Architektur und Zitadellen Ruinen, Schäßburg mit seiner Hügelzitadelle, geheime Durchgänge und einer Turmuhr aus dem 14-en Jahrhundert. Kleine Läden bieten Antiquitäten und eine Anzahl handgefertigter Produkten.Read more

Das Astra Freilichtmuseum

Das Astra Freilichtmuseum

Das Astra Freilichtmuseum für traditionelle Volkskultur befindet sich im Jungen Wald, 4 km von der Stadt entfernt. Das Museum öffnete seine Tore 1963 unter dem Namen Museum der bäuerlichen Technik. Seine Gesamtfläche beträgt 96 Hektar, die Ausstellungsstrecke 10 km. Das Museum beherbergt, für die Wertvorstellung des rumänischen Landlebens, relevante Ausstellungsstücke. Zu sehen sind Gehöfte aus den verschiedenen Landesteilen, Innenräume im Originalzustand mit den dazugehörigen Einrichtungsgegenständen, Werkstätten, Holzkirchen, Wegkreuze, Wirtshäuser, ein Tanzschuppen, eine Kegelbahn und ein hölzernes Rummelplatz-Riesenrad. Nicht zu vergessen ist die 3 Hektar große Holzskulptur Ausstellung, die Kunststücke sowohl Rumänischer Künstler als auch anderer Künstler beherbergt.

Die Lügenbrücke

Die Lügenbrücke

Die Lügenbrücke ist ein Gusseisernes Schmuckstück, das die zwei Teile des kleinen Rings im Zentrum verbindet. Nur für Fußgänger gedacht, ermöglicht die Lügenbrücke auch den Durchgang von der Oberstadt zur Unterstadt. Die Brücke ist auf der zweiten Festungsmauer gelegen und ist gleichzeitig auch ein Tor zur Stadt. Die Legenden besagen das jeder der sich auf der Brücke befindet und eine Lüge ausspricht, mit der Brücke zusammenfallen würde.

Die Wehrtürme und die Stadtmauer

Die Wehrtürme und die Stadtmauer

Einer neben den anderen sammeln sich alle Wehrtürme, um das Herz der Stadt, wie Wächter. Wegen der roten Ziegelsteine der Türme und Stadtmauer erhielt Hermannstadt auch den Namen „Die rote Stadt„. Die Befestigungsanlage ist über 823 Jahre alt und hat somit über die gesamte Geschichte von Hermannstadt gewacht.

Die Evangelische Kirche

Die Evangelische Kirche

Die Evangelische Kirche ist eines der eindrucksvollsten Gebäude in Hermannstadt. Es wurde im 14. Jahrhundert an der Stelle einer alten römischen Kirche, aus dem 12. Jahrhundert, erhöht. Die Kirche wird durch den 7 Stock großem Turm mit 4 kleineren Türmen an jeder Ecke geprägt. Mit einer Höhe von 73,34 m ist dieser Turm somit der größte in ganz Siebenburgen.

Der Rat Turm

Der Rat Turm

Der Turm ist eines der Wahrzeichen von Hermannstadt. Dieser trägt seinen Namen, weil er den Zugang zum zweiten Befestigungsgürtel verteidigte und unmittelbar neben dem Gebäude steht, in welchem das Rathaus von Hermannstadt untergebracht war, das 1324 erstmal Urkundlich erwähnt wird.

Hohe Rinne (Paltinis) / Arena Platos

Hohe Rinne (Paltinis) / Arena Platos

Wurde von der Siebenbürgischen Karpaten Gesellschaft im Jahre 1894 erbaut, und ist mit seinen 1440 m der höchst gelegenste Ferienort in Rumänien. Sehr begehrt von Wintersportlern, ist die Hohe Rinne mit seiner schönen Lage, frischen Luft und vielen Wanderwegen auch für Sommeraktivitäten sehr beliebt. Markierte Wanderwege machen es einfach, die wichtigsten Punkte auf den umliegenden Bergen zu erreichen. Die meisten Wanderwege sind auch für Mountainbike geeignet.

Brukenthalmuseum

Brukenthalmuseum

Nach seiner Rückkehr in Hermannstadt, als Siebenburgen (1777-1787), brachte Baron Samuel von Brukenthal seine gesamte Wertsammlung mit sich. Seine Sammlung beinhaltet über 800 Gemälde die im Brukenthal Palast verteilt waren. Mit den Jahren wurde die Sammlung durch Ankäufe und Spenden größer. Heute ist der Brukenthal Palast zu einem Kunstmuseum der höchsten Klasse geworden und für Besucher offen.

Birthälm

Birthälm

Birthälm, zuerst in einem offiziellen Dokument im Jahre 1283 erwähnt, ist die Heimat einer der größten und eindrucksvollsten mittelalterlichen Festungen in Siebenbürgen. Die Kirche von Birthälm, die im 15 Jahrhundert erbaut wurde, befindet sich auf einem Hügel mitten im Dorf und ist von Weinbergen und malerischen Straßen umgeben. Die 35 m hohe Mauer, welches die Kirche ummauert, die durch Türme und Tore geschützt war machte es im Mittelalter, für die Feinde, undurchdringbar. Die im alt gotischen Styl gebaute Kirche mit massiven Türen und doppelten Außenwände, die einst die Schatze der Sakristai bewachten, haust den größten hölzernen Altar aus Siebenburgen. Der Altar wurde von Handwerkern aus Österreich und Nürnberg zwischen den Jahren 1483 und 1513 gebaut. Read more

Transfagarasan

Transfagarasan

Das Rumänische Straßennetz kann sich nicht mit dem Amerikanischen vergleichen jedoch ist der Transfagarasan und die TransAlpina, auf jeder Liste der schönsten Straßen der Welt zu finden. Desgleichen sind diese zwei auch als “ Die Straße zum Himmel“, „Die Straße zu den Wolken“ und sogar „Ein spektakuläres Denkmal für Erdbewegungs- Größenwahn“ ausgezeichnet worden. Der Transfagarasan führt am Moldoveanu und am Negoiu, zwei der hochsten Spitzen der Fagaras-Gebirge. Dies wird nicht eine einfache Fahrt sondern ein Platz in der ersten Reihe in einem Spektakel der Natur, wo Kraft und Schönheit aufeinandertreffen. Lassen Sie sich von der Landschaft bezaubern. Auch als Siebenbürgische Alpen bekannt, bieten die Fagaraser Berge neben einem zahlreichen Wildleben auch eine Vielfalt an Wander- und Fahrradwege. Gebaut für Militärische Gründe auf Wunsch von Nicolae Ceausescu, verbindet diese Straße, durch fünf Tunneln, 27 Viadukten, 831 kleinere Brücken, zwei historische Provinzen, Siebenbürgen mit der Walachei.

TransAlpina

TransAlpina

Wenn Abenteuer und Berglandschaft was für Sie ist, dann bietet die TransAlpina genau das Richtige. Die TransAlpina schlängelt sich durch Täler und Hochebenen bis zu einer hohe von 2145 Meter, eine Höhe in Rumänien wo keine Straßen mehr ankommen. Trans Alpina bietet einen atemberaubenden Blick zusammen mit viel Fahrspaß. Sie ist wohl die älteste Straße in den Karpaten, wurde im 2 Jahrhundert von der römischen Legion während der Kriegskampanie, um Sarmisegetuza zu erobern, gebaut. Nach der Eroberung wurde die TransAlpina dazu benutzt um das Gold von Sarmisegetusa nach Rom über die Karpaten zu transportieren. Am Anfang des 2 Jahrtausend wurde die TransAlpina zu einer der wichtigsten Transhumanen Routen über die Karpaten und dient seinem Zweck auch heute noch. Pflasterung der Straße begann im Jahre 1930 und acht Jahre später eröffnete König Carol II die neue TransAlpina. Während der Monarchie wurde diese Straße auch als “The King’s Road” genannt.

Heltau Kirchenburg

Heltau Kirchenburg

Ursprünglich als romanische Basilika im 12 Jahrhundert gebaut, wurde diese im 15 Jahrhundert befestigt um die lokale sächsische Bevölkerung gegen wiederholte osmanischen Überfällen zu schützen. Der Befestigungsprozess beinhaltete das bauen von mehreren Wehrtürmen entlang der doppelten Mauer und Wassergraben. Die Glockenuhr, die im Turm in einer Höhe von 59 Meter eingebaut ist, funktioniert seit 1868 ohne Reparaturen benötigt zu haben.

Schäßburg

Schäßburg

Als lebendes Teil der Geschichte kann die Stadt Schäßburg, als das am besten erhaltenen mittelalterlichen Dorf in ganz Europa, bezeichnet werden. Da es an Entwicklung in dieser Stadt mangelt hat sich diese so nah an deren Ursprung erhalten wie nur möglich. Aus dieser Perspektive könnte eine Reise nach Schäßburg wie ein Schritt zurück in die Zeit sein, mit mehreren ikonischen Gebäude und die Reste der ursprünglichen sechseckigen Festung, die einst dem Zweck diente die Stadt vor Angriffen zu schützen. Der eigentliche Anspruch auf Schäßburgs Ruhm ist, dass es der Geburtsort von rumänischen Herrscher Vlad Tepes ist. Für diejenigen denen der Name Tepes nicht sagt, er ist die Figur auf der Bram Stokers Dracula basiert, mit mehreren Geschichten von Barbarismus und Tepes Vorliebe für das Aufspießen seiner Feinde. Während dies nur ein Bild vom Herrscher Vlad Tepes ist, wurde dieser zugleich als ein Nationalheld gesehen, da er dafür sorgte Ottomanische und Ungarische Truppen zu vertreiben.

Bran Burg

Bran Burg

Umgeben von Legenden und einer mystischen Aura, verdankt diese Burg Ihren Ruhm der Türme und der Legende um Brams Stokers Dracula. Die Burg wurde, in einem Dokument vom Louis der I von Ungarn, erwähnt und wurde später von den Sachsen aus Kronstadt weiter zu dem umgebaut was es heute ist. Obwohl der irische Schriftsteller Brams, Siebenbürgen nie besucht hat und sein ganzes Buch auf dem aufgebaut ist was schriftlich vorgelegt wurde zusammengemischt mit seiner Vorstellung von Dracula. Dadurch schuf Brams auch die Legende um Vlad Tepes. Von 1920 bis 1957 diente die Bran Burg als adlige Residenz, ein Geschenk der Kronstädter an die Königin Maria von Rumänien. Heutzutage ist die Bran Burg ein Touristisches Ziel, wo man Kunststücke und Möbelstücke, gesammelt von Königin Maria bewundern kann. Ganz enge Treppenhäuser führen entlang der 60 Zimmer, viele von diesen verbunden durch unterirdischen Tunneln, welche Kunststücke, Waffen und Dokumente vom 14 bis 19 Jahrhundert aufbewahren.

Corvin Schlossmuseum

Corvin Schlossmuseum

Umgeben von Legenden und mystischen Aura Einer, sterben verdankt Burg anzeigen Ihren Ruhm der Türme und der Legende um Brams Stokers Dracula. Die Burg Wurde in Einem Dokument vom Louis der I. von Ungarn, Erwähnt und Wurde später von den Sachsen aus Kronstadt weiter zu DM umgebaut war es heute ist. Obwohl der irische Schriftsteller Brams, Siebenbürgen nie besucht hat und sein ganzes Buch Auf dem aufgebaut ist was schriftlich vorgelegt Wurde zusammengemischt mit Wadenfänger Vorstellung von Dracula. Characterized SchuF Brams Auch Legende um Vlad Tepes sterben. Von 1920 bis 1957 diente sterben Bran Burg als Adlige Residenz, ein Geschenk der Kronstädter eine Königin Maria von Rumänien sterben. Heutzutage IST Bran Burg ein Touristisches Ziel sterben, wo man Kunststücke und Möbelstücke, gesammelt von Königin Maria bewundern Kann. Ganz enge Treppenhäuser Führen Entlang der 60 Zimmer, viele von Diesen Verbunden Durch Unterirdischen Tunneln, Welche Kunststücke, Waffen und Dokumente vom 14 bis 19 Jahrhundert aufbewahren.

Kontakt

Contact person: Ilinca Popa
Address: Str. Octavian Goga, nr.786, Rășinari 550227
Mobile: +4 0745 308 276 (english and french)
Email: [email protected]

Location:
12 km away from Sibiu, bounded by the last remnants of the tram line that once crossed the city, unfolds the sight of the biggest commune, located at the confluence of the river Steaza with the creek Sibisel, at an altitude of 573 m.

Badiu Guest House can simply be reached when traveling with the plane to Sibiu airport.

Sibiu International Airport (SBZ)
Address: Sos. Alba Iulia 73
Web: www.sibiuairport.ro
The airport is located 3.5 miles from the city centre.
Taxi service available. Aproximate trip cost to our guest house is 40 RON – about 10 euro

Airlines with service to Sibiu:
Austrian Airlines – www.aua.com
Blue Air – www.blueairweb.com
Lufthansa – www.lufthansa.com
Wizz air – www.wizzair.com
Tarom – www.tarom.ro

Map